Bambussocken-Shop GmbH für Bambussocken mit Qualität
14 Tage Rückgaberecht
Gratislieferung CH/LI
062 534 80 64

Neue Lieferung eingetroffen - es waren keine Bambussocken dabei

Keine Bambussocken, was denn dann?

Was in der Kiste war, warum viele Facebookfans falsch geraten haben und mehr lesen Sie in diesem Beitrag.

Als die Grosse Transportkiste entladen wurde, staunten wir nicht schlecht. Zuerst musste ein Foto her, damit unsere Facebook Fans raten konnten, was sich in dieser Kiste verbirgt. Das Ratespiel nahm sofort Fahrt auf. Fleissig wurde geraten: Bambussocken, Socken, Bambuspflanze usw. Nur der Begriff Strickmaschine tauchte relativ selten auf. Das liegt wohl daran, dass in der Schweiz kaum noch Socken maschinell hergestellt werden.

In der Kiste befand sich unsere neue Kleinrundstrickmaschine

Kleinrundstrickmaschine9DCxW8KZtIHOH

Wir haben uns entschieden, künftig einen Teil unserer Socken selbst herzustellen. Deshalb haben wir eine Kleinrundstrickmaschine angeschafft. Diese wurde in einer wuchtigen Holzkiste angeliefert.

Mit ca. 2.1 Meter Höhe, 1.1 Meter Tiefe und 1 Meter Breite machte die aus Sperrholzplatten gefertigte, massive Kiste einen imposannten Eindruck. Ich machte mich auf den Weg in Richtung Werkstatt um geignetes Werkzeug zu holen, damit ich die Maschine aus ihrer Robusten Verpackung befreien konnte. Denn eines war klar: Diese Kiste passte nicht unter dem Türsturz hindurch.

Mit Stechbeitel und Brecheisen öffnete ich die gut verschlossene Kiste. Nach ca. einer halben Stunde war es soweit. Die Kleinrundstrickmaschine durfte Densbürer Luft schnuppern. Vorsichtig zog ich die Maschine mit dem Hubwagen in die Werkstatt. Dort montierte ich zuerst den Garnständer. Dann musste ich den 350 Kilogramm schweren Riesen vorsichtig von der Palette auf den Boden befördern. Dies schaffte ich mit ein wenig Fingerspitzengefühl und der richtigen Technik.

Die Sockenstrickmaschine ist nun fertig montiert

Nun ist die Endmontage der Maschine abgschlossen und es geht an`s praktische Lernen. Wie die Maschine aussieht und die Hintergründe unserer Entscheidung erfahren Sie in einem späteren Beitrag. In ca. 1 Monat werden Sie hier mehr über den weiteren Verlauf und die Fortschritte lesen können.

Ich freue mich über euren nächsten Besuch und wünsche viel Spass...

Euer Michael Wenk